Wir werden auf drei uberlegen

Das trojstwennyj Bundnis, die schwedische Familie, menasch und trua, die Gruppenehe – ist aller daruber eben. In der Kombination zwei Plus ein immer war etwas aufregend.

Der wird, wen sagen, dass «die schwedische Familie» ein Attribut chippowskich der Kommunen in die Epoche der sexuellen Revolution ist, wird nepraw. In Russland hat alles viel fruher – im XIX. Jahrhundert angefangen, und es war an allem wie ublich die Literatur schuldig.

Du erinnerst dich, wie aller … anfing

Die Mode auf trojstwennyje die Bundnisse zu uns hat Schorsch Sand eingetragen. Mit dem Durchlesen und der Annahme zur Nachricht ihrer Romane hat die erste Welle der Ehen zu dritt in 40 Jahren des XIX. Jahrhunderts angefangen. Und ersten, wer diese Art der Ehe einfuhr, wurde die Literaten und die kunstlerische Boheme. Und nicht verwunderlich: um die Experimente im eigenen Bett durchzufuhren, es ist die Weite der Gedanken und die freie Zeit notig. Sind diesem Wehen nicht fremd es haben sich Nekrassow und Panajewy, Ogarew und Ehepaar Herzen, Turgenew und Eheleute Wiardo erwiesen.

Zwanzig Jahre hat nach ein aufmerksamer Leser, der in die Peter-Und-Paul-Festung nicht wunschender Sitzung zu haben dort ohne die Sache geschlossen ist, geschrieben und hat «unsere Antwort Schorsch Sand» veroffentlicht, als die einfach nicht erfahrene gesellschaftliche Resonanz herbeigerufen hat. Nach den Jahrzehnten ist sein Roman ins Schulprogramm sogar geraten. Er hie «Was zu machen»

Lustigst, dass trojstwennogo solches Bundnis im Roman nicht war. Die Hauptheldin, einen guten Menschen geheiratet, verliebt sich nach einer bestimmten Zeit in anderen guten Menschen. Und da uber die Scheidung damals und der Rede nicht sein konnte, so vereinbaren beider guten Menschen liebevoll: der ehemalige Mann inszeniert den Selbstmord, und die Witwe erscheint samusch fur anderen.

Jedoch entschieden sich aus Hundert Tausende der Leser, die die Helden Tschernyschewski, auf die Inszenierung des Selbstmordes nachahmten (und jenes misslungen) die Einheiten. Ubrig wurden vom gemeinsamen Aufenthalt in einer Wohnung beschrankt. Und nett unter der Seite, und ist die Sicht der Anstande beachtet.

Der Dichter in Russland ist es mehr, als der Dichter

Der Kommentar der Fachkraft

«… habe Ich verstanden, was ist Dialektikers. Wenn die Frau den pluralen Orgasmus unter dir es hat ist es gut. Wenn sie es bei dir uber dem Ohr unter anderer Frau hat, und schlafst du ist p … z. Vor monatlich (und sie fingen bei ihnen synchron an), ich war Opfer doppelt PMS. Spater bin ich entlaufen, uberzeugt, dass die Geruchte uber das Vergnugen, im Bett das Parchen der Lesben zu haben, stark ubertrieben sind».

Almat Malatow. Der Binarcode

Die neue Welle trojstwennych der Bundnisse ist auf den Anfang des XX. Jahrhunderts gefallen. Eben es war die Ideologie, diesmal der einheimischen Abfullung wieder schuldig: zur Grundlage fur das Entstehen trojstwennych der Bundnisse haben die philosophischen Forschungen Wladimirs Solowjewa gedient. Insbesondere die mehrdeutig verstandenen evangelischen Zeilen: «wahrhaft auch sage ich Ihnen, dass wenn zwei von Ihnen auf der Erde zustimmen werden, um jede Sache, jenen zu bitten, wessen gebeten haben, wird von er vom Vater Mein Himmlisch, weil wo zwei oder drei in den Namen Mein, dort Ich in der Mitte ihrer gesammelt sind». Von anderen Wortern, das Bundnis zwei wurde wie die falsche geschlossene Struktur jetzt verstanden. Und, drittes einladend, stellte ein Paar die familiare Idylle angeblich ab und machte ihre nah am Gott, sich das Gluck mit drittem teilend.

Fur diesen (oder ahnlich) den Ansichten begeisterten sich sowohl den Block mit der Weie als auch Mendelejewoj, sowohl Wjatscheslaw Iwanow mit der Frau als auch der Freundin, und Mereschkowski von Gippius und Filossofowym, und noch die Masse der Menschen, wessen Familiennamen kann man in den Anthologien des Silbernen Jahrhunderts sehen.

Es sind zwei Arten trojstwennych der Bundnisse heute popular. Erster ist eine Familie auf mohammedanische Weise, in der der Mann gewahrleistet und befriedigt zwei Frauen anstelle ihres Einverstandnisses mit nichts, auer der hauslichen Wirtschaft und der Zuchtung der Nachkommenschaft, nicht mehr zu beschaftigen, sich. Ubrigens, fur solche Form der Ehe seit langem schon agitiert einen skandalsuchtig und krikliwyj der Politiker. Die zweite Abart – wenn ein Paar ladt drittes zum Bett periodisch ein.

Die Anatomie trijedinstwa

Als so ist trojstwennyj das Bundnis attraktiv Sein Haupttrumpf – die Weite fur bisseksualow und die legalisierte sexuelle Vielfaltigkeit: um sich nach links weit zu begeben, gehen es muss nicht. Aber darauf gehen alle Vorteile gemachlich zu Ende, und fangen die Probleme an. Unter ihnen – und die Notwendigkeit in den Alleinstehenden, beide Partner des anderen Geschlechts zu befriedigen, und die Elemente der Konkurrenz (wem dort am meisten viel Aufmerksamkeit fallt zu), und die Unmoglichkeit, die Vaterschaft im Trio die Frau das Plus zwei Manner festzustellen ». Dazu« die groe und reine Liebe »in trojstwennych die Bundnisse – die Erscheinung selten oder kurz. Meistens, zu dritt lebend, versuchen die Menschen, die eigenen psychologischen Probleme zu entscheiden oder werden die Opfer der Mode. Als Beispiel werden wir zu den bekanntesten Ehen auf drei genau betrachten.

Der legalisierte Ehebruch

Wer: Bunin – Wera Muromzewa – Galina Kusnezow

Der klassische Versuch, die Frau und die Geliebte in einem Bett zu vereinen. Seitens beider Frauen, auf solche Wendung des Sujets – der reine Masochismus zuzustimmen, um so mehr, dass der Frau Bunins die bisexuellen Alluren ganz fremd waren. Jedoch die Hoffnung ins Privateigentum den Mann, offenbar zuruckzugeben, gab jeden von ihnen nicht ab, und deshalb trojstwennyj hat sich das Bundnis in unendlich der Frauen der Wettbewerb fur den Hauptpreis – des einzigen Mannchens verwandelt. Der, ungeachtet der ganzen Dramatik des Familienlebens, schmeichelhaft solche Aufmerksamkeit war.

Das Verdecken fur die schwule Verbindung

Wer: Alexander und Natalja Herzen -Ogarew

Wenn es die Frau – der gegenwartige Freund der nahe Genosse eben ideen- ist, kann sie richtig verstehen. Besonders, wenn ganz am meisten geheim von ihren Augen versteckt sein wird. Als auch es hat sich der Roman «drei Genossen» ergeben, wo sich namlich Natalja Herzen als die Uberflussige ofter fuhlte.

Die Muse geht nach links weg

Wer: der Block – die Weie – Mendelejews

Eine Sache – mlet von der Eingebung und die Gedichte uber die Schone Dame», anderes zu schreiben, – mit dem Prototyp zu heiraten. Wozu gut des Blocks es nicht gebracht hat. Sein Bundnis mit dem Tochterchen Mendelejews hat sich ganz platonitscheskim erwiesen, worauf aller Wahrscheinlichkeit nach rechnete die junge Frau nicht. Also, ging in blokowskuju die Konzeption nicht ein, nach der er das Leben baute, irgendwelche sexuelle Anspruche auf die Schone Dame zu haben. Auch dann erscheint auf dem Horizont Andrej Belyj.

Der Bruckenkopf fur die Realisierung der hochgelegenen Ideen

Wer: Wjatsch. Iwanow – Sinowjewa-Annibal – Sabaschnikowa

Wjatsch. Iwanow war einer davon, wer von den Ideen uber trijedinstwe durchgedrungen wurde und bei der vollen Unterstutzung der Frau hat ubereifrig begonnen, zu suchen, wer ihr Bundnis wahrhaftig den harmonischen und antwortenden philosophischen Wehen der Zeit gemacht hatte. Wobei Iwanow die Selbstsucht kompliziert vorzuwerfen: in der Rolle drittes sind dazugekommen, und die Frau (Margaret Sabaschnikowa), und der Mann (Sergej Gorodezki) zu weilen. Das kecke Experiment kostete der Gesundheit der Frau Iwanows: sie hat stark begonnen, weh zu tun. Und nur es hat Ehepaar an den Gedanken gestoen, dass man, moglich, das Bundnis zwei wirklich einander liebender Menschen zu Gefallen den modischen Moden
nicht zu zerstoren brauchte.

Die Zuflucht fur unsicher in sich

Wer: Majakowski – Lilja und Ossip Brik

Gorlanu und dem Meister der Provokationen im Privatleben nicht fuhr sehr. Er hielt sich nicht attraktiv: haushoch, ungereimt, der Lippe vom Ziegel. Und nach einigen misslungenen Romanen hat das Gluck daneben gefunden Gossen Brik, der Frau des literarischen Kritikers. Inwiefern glaubwurdig ist, dass alle drei das Bett im Laufe von vielen Jahren teilten, – wenn auch sich damit die besonders wissbegierigen Literaturwissenschaftler beschaftigen. Anderes ist wichtig: Majakowski hat die okologische Nische neben der Frau gefunden, die es, aber vollstandig gern hat, gehoren kann «der schicksalhaften Umstande nicht. Dass es vollstandig veranstaltete. Und, schloss die einmaligen Beziehungen Majakowskis auf der Seite ubrigens nicht aus.

Ebenfalls interessant