Logopadie fur die Kinder

Mit der Korrektion der Sprechentwicklung bei den Kindern verschiedenen Alters, einschlielich den Verstoen, die mit der Verwirrung der Rede verbunden sind, den Brief und die Rechnung, beschaftigt sich der Kinderlogopade. Der Arten der Verstoe der Sprechentwicklung existiert genug, aber bei ihrer fruhen Diagnostik und rechtzeitig der begonnenen Behandlung die Prognose meistens der Gunstige.

1. Die Verstoe der mundlichen Rede bei den Kindern

Der Verzug der Rede. Der Verzug der Rede und des Verstoes der Artikulation, die von Zeit zu Zeit gezeigt werden, beeinflussen die Organisation der Umgangssprache und werden mit der Unfahigkeit charakterisiert, die Laute zu verbinden, um das Wort zu sagen. Es schafft die phonematischen Schwierigkeiten und die Entstellungen, die auerst bedeutend vorkommen.

Es ist notig zu bemerken, dass im fruhen Alter die kleinen phonematischen Verstoe tatsachlich allen Kindern, aber eigen sind wenn es im Alter von 4-6 Jahren dauert, man kann uber den physiologischen Verzug der Sprechentwicklung sagen. Wenn die Verstoe nach dem 6-jahrigen Alter erhalten bleiben, kann man uber die Pathologie sagen.

Der Komplex der funktionalen Verwirrungen der Umgangssprache wird mit dem Ruckstand im Erwerb der sprachlichen Fertigkeiten in Bezug auf die Normen der Entwicklung charakterisiert.

Die Schwierigkeiten im Aussprechen der Worter kommen vor sind viel starker, als die Schwierigkeiten entwickelt, die mit dem Verstandnis der fremden Rede verbunden sind. Die Verzuge der Sprechentwicklung in der Regel werden mit Hilfe der Sitzungen beim Kinderlogopaden erfolgreich behandelt. Wenn die Beschaftigungen rechtzeitig begonnen sind, kann zu 6 Jahren das Kind beginnen, flieend und richtig zu sprechen.

Dislalija (die Artikulationsverstoe). Dislalija, oder alalija ist eine Unfahigkeit richtig zu sagen irgendwelcher Laut. Diese Probleme muss man bis zu 5-6 Jahren entscheiden, bis das Kind zur Schule noch nicht gegangen ist.

Die Korrektion wird in der Durchfuhrung des Kurses der Vorbereitungsubungen fur die Entwicklung der Organe, die swukoproisnoschenijem verwalten bestehen. Das Kind soll lernen, richtig und die falsch gesagten Laute (die Ubung fur die Gehorwahrnehmung zu unterscheiden).

2. Die Verstoe im Brief und der Wahrnehmung des geschriebenen oder Drucktextes

Disleksija, dissorfografija. Disleksija und dissorfografija werden mit den standfesten Schwierigkeiten im Leseunterricht und der Rechtschreibung bei den Kindern ohne Verzug der geistigen Entwicklung und ohne funktionale Verstoe der Sensororgane (die Sehkraft, das Gehor) charakterisiert. Solche Kinder sind ganz normal vom Gesichtspunkt ihrer Personlichkeitsentwicklung.

Dem Kind und disleksijej oder dissorforgrafijej ist es mehr Zeit fur das Behalten des Schulmaterials notwendig (da ist es mit der Lekture der Texte), fur die Aufzeichnung der Aufgaben immer verbunden.

Disgrafija. Disgrafija sind Schwierigkeiten beim Kind bei der richtigen graphischen Darstellung der Buchstaben (bei der Schreibung des Textes), nicht begleitet von den Verstoen des Intellekts oder newrologitscheskimi von den Verstoen. Das Kind schreibt anormal langsam und es ist unverstandlich, was seinem Alter nicht entspricht.