Die Scheidung und der Madchenname

Wenn die Ehen auf dem Himmel bestehen, so ist befriedigend, damit auch die himmlischen Scheidungen waren., Weil es das, wie das gemeinsam erworbene Eigentum zu teilen, im familiaren Gesetzbuch, und das, wie den allgemeinen Freunden aufgezeichnet ist, Sie zu den Geburtstagen einzuladen, wenn Sie, nirgends des Wortes schon den zweiten Monat nicht sprechen. Der Richter kann die Wohnungen, des Wagens und des Computers, aber die Vergangenheit und die Erinnerungen nicht in seiner Jurisdiktion Schicksal besiegeln.

Wenn der ehemalige Ehemann (der Ehemann) in der hastigen Ordnung auf die unbewohnte Insel nicht abfahrt, in die arktische Expedition oder selbst wenn es zu den Verwandten fur Tausend Kilometer irgendwie mit ihm aller Wahrscheinlichkeit nach fallt (mit neju) die neuen Beziehungen aufzubauen. Ob es voll ignor wird, hangt die zarte Freundschaft oder die leise Feindschaft, von den Grunden und den Umstanden der Scheidung, der personlichen Qualitaten Sie beide und sogar vom Verhalten Umgebung ab.

Das Drehbuch 1. Abreie und wirf hinaus

Gewohnlich verwirklicht er sich ins Leben beim Scheiden auf schlechte Weise.

Wenn sich nicht beliebt, aber der einst nahe Mensch, unangemessen benimmt, setzt von den telefonischen Klingeln zu und bemuht sich, Ihnen das Leben, so die ruhige Absage auf den Kontakt – der einzige Ausgang zu beschadigen. Es ist hier wichtig, auf der Provokation nicht nachzugeben: in die Gesprache, die Schnauze nicht zu betreten, das Strafgesetzbuch nicht zu schlagen nicht zu verletzen. Zu den demonstrativen Selbstmordern, Hals uber Kopf durch die ganze Stadt nicht zu jagen, und die Freunde, die Verwandten oder die schnelle psychiatrische Hilfe abzusenden.

Das Verbrennen der Brucken ist rechtfertigt, wenn jedes Treffen mit den Ehemaligen schmerzt und stort, in die Zukunft zu sehen. Die Hauptsache, in die Arzte die Entfernung und die Zeit, konsequent gerufen zu sein auf der Vergangenheit stecken zu bleiben. Die Gegenanzeige hier ein: das Vorhandensein der Kinder.

Das Drehbuch 2. Die Grenze aus den Kakteen

Nicht immer, getrennt, kann man den Menschen der Gegenwart aus den verschiedensten Grunden ausstreichen: die Kinder, das Business, die Eigentumsfragen, die Freunde ja die Freunde, erscheint die Verwandtschaft … die Notwendigkeit Dann, die Grenzen der Zusammenarbeit und das Territorium zu bestimmen, wohin es ehemalig keinen Eingang gibt. Zum Beispiel, zu bitten, den Sohn aus der Schule ergreifen es kann, und beanspruchen deswegen, dass zum Geburtstag der allgemeinen Freunde Sie mit der neuen Geliebten gekommen sind – gibt es.

Die Kakteen aufstellend, nehmen Sie nicht Ubel, wenn in die Antwort auf den ahnlichen Stachel schon seitens des ehemaligen Partners anstoen werden.

Das Drehbuch 3. Kehre zuruck, ich werde alles verzeihen

Wenn fehlt es am Mut, den Punkt in den Beziehungen zu machen, fangt das Scheiden mit schleichendem Verlauf an. In solcher Situation kommt es niemandem gut vor. Aber wenn Sie moralisch masochist, so kann man das Vergnugen der unendlichen Unausgesprochenen und tersani fur lange Zeit ausbreiten.

Ubrigens zustimmend, an der ahnlichen Posse teilzunehmen, spater brauchst, von den Vorwurfen du dich mir lebenslang nicht zu werfen hat beschadigt (!». Fur die eigene Unentschlossenheit muss man von den verpassten Moglichkeiten antworten.

Das Drehbuch 4. Grausam werde ich rachen

Zu wiederholen, dass es keine Rache – das Los schwach und sakompleksowannych wahrscheinlich des Sinnes gibt. Die Garstigkeit anderem gemacht, wirst du die Vergangenheit nicht korrigieren. Aber es wenn Ihnen scheint, dass es so leichter sein wird – rachen Sie. Nur ohne Heranziehung der dritten Personen als Opfer.

Vorlaufig hat den Sinn, zu bedenken, welchen positiw personlich Ihnen die Telefone der Exhalfte unter der Erklarung geben werden «ich leiste die Sexdienstleistungen den reichen Damen und den Gentleman, seine Mappe mit der grauen Buchhaltung auf dem Tisch des Steuerinspektors oder etwas schlechter. Er hat der Schuft verdient eben Und welchen Sinn die Krafte und die Zeit fur den Schuft zu verbrauchen.

Das kleine Geheimnis: der besten Weise zu wehen, als glucklich und erfolgreich ohne diesen Menschen zu werden, es ist noch nicht erdacht.

Das Drehbuch 5. Die besten Freunde

Je weniger Luge war es im Bundnis, desto es mehrere Chance gibt, getrennt, die normalen Beziehungen aufzusparen. Der Mensch kann ein unbedeutender Mann (oder der Frau), aber dabei vom schonen Freund sein – und, es zu verlieren, nur weil die Beziehungen sich wahrscheinlich beseitigt haben kostet nicht. Im ubrigen, mit den Freunden-ehemaligen nicht immer aller glatt: nein, wird das Gefuhl des Besitzers (eben erscheinen jenes werden die Stichelei an die Adresse von der Geliebten des Ehemaligen, so werden auf die Standhaftigkeit zu den vergangenen Zaubereien im betrunkenen Zustand prufen entlassen).

Den Bruch muss man ubernehmen

Es ist besonders nicht immer einfach wenn es es ist viel zusammen erlebt ist. Aber, verzeihen Sie fur die Banalitat – das Scheiden offnet die neuen Moglichkeiten. Selbst wenn Sie sie nicht wollten – bleibt es jetzt ubrig entweder, die Hande sinken zu lassen, oder, die Chance auszunutzen. In der Seele das Loch Sie muss man, saraschtschiwat zunahen, glatten, aber, … nicht ausdehnen

Und wenn sich die Ehemaligen in Ihre neuen Beziehungen einmischen: machen klein nicht sehr die Garstigkeiten, haben die Gewohnheit, nach den Nachten anzurufen, als Sie zu prufen Sie beschaftigen sich und auf jede Weise beschadigen das Leben, so sind daran Sie selbst schuldig. Auf den Hals setzen sich nur von, wer sie ersetzt.

Neun Schritte von ehemalig zu den Freien

1. Die Beziehungen bis zum Ende aufzuklaren.

Geben Sie sich die Illusionen und die Hoffnungen nicht ab. Sprechen Sie allen aus, dass Sie notig halten, legen Sie den endgultigen Bruch fest. Mit den Sachen, die wir nicht andern konnen, wird die Psyche leichter gebandigt.

2. Auf der Brandstatte nicht zu bleiben

Es ist schwer nicht, an die Vergangenheit im Haus zu denken, wo aller daran erinnert, was war. Machen Sie aus der Wohnung kein Mausoleum der vergangenen Liebe. isbawtes von der prophetischen Exhalfte und alles, was die traurigen Gedanken einflot. Je es gibt mehrere Anlasse fur die Erinnerungen, desto besser.

3., und zu tauschen, nicht hinauszuwerfen.

Die sich leerenden Regale und die Schranke, die Spuren von den Fotografien auf den Tapeten, den freien freitaglichen Abend, der fruher Sie zusammen … Das alles den Anlass fur die Verzagtheit durchfuhrten Dann fullen Sie die Leeren eilig aus! Das Foto hinauswerfend, stellen Sie in den Rahmen anderes, des Freitages rasplanirujte unter das Band ein. Es hinauswerfend (kaufen Sie oder ihrer) die Sache, etwas neu als Ersatz.

4. Sich von den Freunden nicht zu verzetteln

Wenn der Freund Ihrer ehemaligen Familie keine Auswahl zwischen Ihnen («entweder er, oder mich), es noch nicht den Anlass, sich machen will mit ihm zu verzanken. Die Neutralitat verdient der Achtung. Des Notizbuches streichen Sie es sei denn aus, wer sich mit Ihnen nicht personlich, und nur im Satz um dem Exohm umging. Wenn nakatywajet die Wunsche, alle zum Teufel – im Voraus zu schicken auf Ihnen bitten Sie, nicht Ubel zu nehmen genieren Sie sich nicht, sich zu entschuldigen.

5. Die Horizonte auszudehnen

Selbst wenn man heute ekelhaft nicht niemanden sehen will, muss man auf dem Verkehr nicht abschlieen. Sie konnen selbst nicht den Weg im Leben machen – finden Sie, wer Sie zwingen wird sich zu umgehen (den Tanzen, dem Fahren oder sogar, zweites hochst zu bekommen zu lernen).

6. Um das Uberleben zu kampfen

Bis wir das tagliche Brot im wahren Sinne dieses Wortes erwerben, gibt es auf die Lyrik keine Zeit. So ist der Mensch veranstaltet: erstens muss er essen, sich trinken und in der Sicherheit fuhlen, und, spater schon zu reflektieren. So dass, wenn auf der Seele
ganz schlecht ist, veranstalten Sie sich den Kampf fur die Stelle unter der Sonne – der Weisen viel.

7. Ehemalig nicht anzurufen, wenn schlecht ist

Dazu gibt es die Freunde, Ihr Psychologe oder schlielich das Telefon des Vertrauens. Die Fehler der Vergangenheit korrigieren es kann nur in der Zukunft. Rufen Sie ehemalig spater, wenn bei Ihnen alles, wenn gut sein wird, naturlich an, w Sie …

8. Sich liebzugewinnen und, sich zu andern

Es scheint jetzt, dass ohne Paar voran nichts gut wird. Gewinnen Sie sich lieb, korrigieren Sie, dass Sie fur die Mangel halten, und suchen Sie, was die Freude bringt.

Gleichzeitig erkennen Sie als andere (in erster Linie fur ehemalig) das Recht an, Sie nicht zu mogen. Ja, sie sind darauf – berechtigt, nicht gern zu haben, nicht wunschen nicht, zu zu wollen, gesehen zu werden, nicht, anzurufen. Sie sind in die Antwort berechtigt, von ihnen auf nichts zu warten. Sich zu erlauben, nicht zu warten, adski nicht zu hoffen es ist schwierig, aber zu leben danach ist um vieles leichter.

9. Verzichten Sie auf die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts nicht

Selbst wenn es jetzt nichts, es nicht der Anlass wunschenswert ist, auf den Flirt zu verzichten – besser ehrlich zu sagen, dass es keine Bereitschaft zu den Beziehungen gibt, und kaum wird Sex. Spater werden sich ja zurechtfinden.Also, Sie, und wenn in alle muhsam gelassen werden, so machen Sie es nicht zum Trotz ehemalig, und fur das Vergnugen.

Worin der Unterschied zwischen den Menschen frei und, wer im Status eks steckengeblieben ist Zweite schreiben in der Umfrage ist anstelle nicht verheiratet/unbelastet» getrennt/getrennt. Naturlich, es ist der Scherz, aber uber ehemalig wie dem auch sei dowlejut die vorigen Beziehungen, und baut der freie Mensch das Leben, die Erfahrung herausziehend, sich aber, ruckwarts nicht umschauend.